Stadt Bayreuth

Luftreinhalte- / Aktionsplan

Die Regierung von Oberfranken hat unter Mitwirkung der Stadt Bayreuth einen Luftreinhalte-/Aktionsplan für das Stadtgebiet erarbeitet, nachdem der Grenzwert für Feinstaubbelastung im Jahr 2005 bei maximal 35 zul?ssigen überschreitungen in Bayreuth 54 Mal überschritten wurde.

Der Luftreinhalte-/ Aktionsplan enth?lt ein ganzes Bündel von vorgesehenen Ma?nahmen zur Reduzierung der Feinstaub- und Stickstoffdioxid-Belastung. Es reicht von Fragen der Lenkung, Verflüssigung und Verminderung des Stra?enverkehrs über die Verbesserung der Rad- und Fu?g?nger-Infrastruktur und den Bereich des ?ffentlichen Personennahverkehrs bis hin zur Thematik schadstoffarmen Heizens sowie integrierter Verkehrs- und Stadtentwicklung.

Bayerische Luftreinhalteverordnung – Betrieb von Baumaschinen im Stadtgebiet Bayreuth

Mit dem Luftreinhalteplan wurde das gesamte Stadtgebiet als Luftreinhaltegebiet im Sinne des Bundes-Immissionsschutzgesetzes BImSchG eingestuft. Seit dem Inkrafttreten der Bayerischen Luftreinhalteverordnung BayLuftV am 01.01.2017 gelten damit für den Betrieb von Baumaschinen im Stadtgebiet Bayreuth besondere emissionsbegrenzende Anforderungen.

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung
成版人黄瓜app