Stadt Bayreuth

Gesplittete Abwassergebühr

Informationen für Grundstückseigentümer

Für die Einleitung von Abwasser und Oberfl?chenwasser in die Abwasseranlage (Kanalisation und Kl?rwerk) der Stadt Bayreuth wurde?bis?31.12.2008?eine Gebühr erhoben, die ausschlie?lich nach der bezogenen Trinkwassermenge berechnet wurde. In dieser Gebühr waren sowohl die Kosten für die Ableitung, Sammlung und Reinigung von Schmutz- als auch von Regenwasser enthalten. Eine separate Abrechnung des tats?chlich eingeleiteten Oberfl?chenwassers in die Kanalisation erfolgte bis 31.12.2008 nicht.

Tropfender Wasserhahn

Der Stadtrat hat am 26.11.2008 aufgrund der aktuellen Rechtsprechung einstimmig beschlossen, eine gesplittete Abwassergebühr ab 01.01.2009 zu erheben. Es wurde eine getrennte Gebühr für Schmutz- und Niederschlagswasser eingeführt.

Die Schmutzwassergebühr wird nach dem Frischwasserverbrauch berechnet (zurzeit 1,38 Euro/m3). Die Niederschlagswassergebühr berechnet sich nach der Gr??e der überbauten und befestigten Fl?chen, die am Kanalnetz angeschlossen sind oder oberfl?chlich auf die Stra?e ablaufen (zurzeit 0,32 Euro/m2). Mit der Niederschlagswassergebühr kann sich umweltfreundliches Verhalten der Grundstückseigentümer Gebühren mindernd auswirken. Wer wenig befestigte Fl?chen hat, Oberfl?chenwasser nicht in die ?ffentliche Kanalisation einleitet oder Niederschlagswasser in Zisternen zurückh?lt, wird bei der gesplitteten Abwassergebühr entsprechend begünstigt.
Um die ?nderung der befestigten Fl?chen bei Neu- oder Umbauten oder beim Einbau einer Zisterne berücksichtigen zu k?nnen, ben?tigen wir die Mithilfe der Grundstückseigentümer. Das gleiche gilt bei Eigentümerwechsel.

?nderung der befestigten Fl?chen oder Eigentümerwechsel
Beschreibung der Vorgehensweise bei ?nderungen der befestigten Fl?chen oder Eigentümerwechsel [ mehr ]

Begriffe
Erl?uterung der wichtigsten Begriffe im Zusammenhang mit der Umstellung der Abrechnung der Abwassergebühr.?[ mehr ]

Beispiel 1
Ermittlung der Ansatzfl?chen und der Niederschlagswassergebühr eines Ein- oder Mehrfamilienhauses mit Versickerung und Zisterne.
[ mehr ]

Beispiel 2
Ermittlung der Ansatzfl?chen und der Niederschlagswassergebühr eines Ein- oder Mehrfamilienhauses ohne Versickerung und ohne Zisterne.
[ mehr ]

FAQ (Frequently Asked Questions)
H?ufig gestellte Fragen zur Umstellung [ mehr ]

Informationen zum Bescheid und zur Ermittlung der abflusswirksamen Dachfl?chen und befestigten Fl?chen
In diesem Merkblatt werden die Begriffe erl?utert, die auf dem Erfassungsblatt in der Satzung?und im Niederschlagswasserbescheid vorkommen. Weiterhin wird beschrieben, wie die Dachfl?chen und befestigten Fl?chen berücksichtigt werden und?wie sich die Nutzung?von Zisternen auswirkt.

Beitrags- und Gebührensatzung zur Entw?sserungssatzung der Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung
成版人黄瓜app