Stadt Bayreuth

Integriertes St?dtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK)

Das ISEK ist von einem interdisziplin?ren Gutachterteam (St?dtebau: AGS-München Architektengesellschaft für die Stadt; Wirtschaft: GMA-Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung, Sozialraum: Sch?uble-Institut für Sozialforschung) erarbeitet worden. Im Rahmen der Erstellung fanden aufgrund des fachlich integrativen und gesamtst?dtischen Ansatzes zahlreiche Untersuchungen, Abstimmungsgespr?che, Workshops mit Multiplikatoren sowie eine ?ffentliche Beteiligung statt. Die Ergebnisse sind in das ISEK eingeflossen. Der Stadtrat der Stadt Bayreuth hat in seiner Sitzung am 27.05.2009 den Aussagen des ISEK zugestimmt und als st?dtebauliches Entwicklungskonzept i. S. d. § 171b BauGB beschlossen. Mit dem ISEK liegt der Stadt Bayreuth nunmehr eine Leitlinie der künftigen Stadtentwicklung vor.

Bestandteile des Integrierten St?dtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK):

Strategische und handlungsorientierte Leitlinien für die wesentlichen??Handlungsfelder der Stadtentwicklung Bayreuths.

Benenung von Teilr?umen im Stadtgebiet mit strukturellem Handlungsbedarf, jeweils mit sinnvollen Handlungsans?tzen?(Handlungsorte).

Formulierung?impulsgebender Leit- und Impulsprojekte?als sogenannte „Leuchtturmprojekte“ künftiger Stadtentwicklung.

Zusammengefasst und?– soweit m?glich?– r?umlich verortet werden diese Leit- und Impulsprojekte im Rahmenplan des ISEK Bayreuth.

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung
成版人黄瓜app